Neptunbad (Timișoara)

Neptunbad, auch Zentralbad, (rumänisch Baia Publică Neptun, Baia Neptun oder Baia Centrala) ist ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude in der westrumänischen Stadt Timișoara (deutsch Temeswar), in dem sich auch heute noch ein öffentliches Schwimmbad befindet. Es liegt in der Strada Ion Creanga Nr. 16 an der Grenze des II. Bezirks Fabric (deutsch Fabrikstadt) zum Innenstadtbezirk Cetate.

Das Gebäude wurde zwischen 1912 und 1914 von dem Architekten László Székely im Secessionsstil errichtet. Ursprünglich auch unter dem ungarischen Namen Hungaria fürdővel bekannt, sollte es die ehemaligen türkischen Bäder der Stadt ersetzen. 1919 gab es bereits neun Bäder in der Stadt.
Vom Neptunbad aus überblickt man den Bezirk Innere Stadt (rumänisch Cetate) und den Bega-Kanal, über welchen die benachbarte Podul Decebal führt. Der Parcul Poporului (deutsch Volkspark) liegt auf der anderen Seite des am Bad vorbeiführenden Bulevardul 3 August 1919.
45.75672621.24221793Koordinaten: 45° 45′ 24″ N, 21° 14′ 32″ O