Höwenegg (Naturschutzgebiet)

IUCN-Kategorie IV − Habitat-/Species Management Area

Blick in den durch Basaltabbau entstandenen, 85 Meter tiefen Krater am Höwenegg

Das Gebiet Höwenegg ist ein mit Verordnung vom 24. Juni 1983 durch das Regierungspräsidium Freiburg ausgewiesenes Naturschutzgebiet (NSG-Nummer 3.128) in der Gemeinde Immendingen im baden-württembergischen Landkreis Tuttlingen in Deutschland

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

.

Das rund 21 Hektar große Naturschutzgebiet „Höwenegg“ gehört zum Naturraum „Hegaualb“. Es liegt ungefähr 2,7 Kilometer südlich der Immendinger Ortsmitte auf einer Höhe von etwa 774 bis zu 798 m ü. NHN und erstreckt sich um den namensgebenden Höwenegg, den nördlichsten der Hegauvulkane, mit dem markanten Kratersee und der Ruine der Burg Immendingen.

Wesentlicher Schutzzweck ist „die Erhaltung des Vulkankomplexes Höwenegg als geologisches Dokument mit einzigartigen Einblicken in die vulkanische Genese und als Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen“.

Mit dem Naturschutzgebiet „Höwenegg“ ist das Vogelschutzgebiet „Höwenegg“ (SG-Nr. DE-8018-401) als zusammenhängendes Schutzgebiet ausgewiesen.

Das Schutzgebiet einschließlich mit dem ehemaligen Steinbruch und der angrenzenden Wälder stellt einen reich strukturierten Biotop dar, Lebensraum für teils seltene Pflanzen- und Tierarten.

Vegetationskundlich besonders interessant sind am Höwenegg vor allem die Standorte an den Steinbruchwänden und -sohlen und auf den Basaltblockschutthalden.

Folgende Pflanzenarten (Auswahl) sind im Schutzgebiet belegt:

Folgende Tierarten (Auswahl) sind im Schutzgebiet belegt:

Albtrauf Baar | Alter Berg | Buchhalde-Oberes Donautal | Dürbheimer Moos | Galgenberg | Galgenwiesen | Grasmutter | Hintelestal | Hohenkarpfen | Höwenegg | Hüttenberg | Irrendorfer Hardt | Klippeneck | Kraftstein | Ortenberg | Schloßhalde – Mannsteighalde | Schopfeln-Rehletal | Simonstal | Stäudlin-Hornenberg | Stettener Halde | Stiegelesfels-Oberes Donautal | Triebhalde | Trobenholz-Vogelbühl | Unterhölzer Wald