Martin Hoberg Hedegaard

Martin Hoberg Hedegaard (* 9. Oktober 1992 in Ørum) ist ein dänischer Sänger, der die erste dänische Staffel der Talentshow X-Factor am 28. März 2008 gewonnen hat. Mit 15 Jahren ist er der jüngste Gewinner einer X-Factor-Castingshow.

Geboren wurde Hedegaard 1992 im dänischen Ørum, einem kleinen Ort, zentral in Jütland gelegen. Bevor er bei X-Factor teilnahm, hatte er Gesangsunterricht und trat in einem Schul-Musical auf.

Die drei Jury-Mitglieder (Lina Rafn, Remee sowie Thomas Blachman) waren nach seinem Vortrag spontan von Martin begeistert. Nach seiner ersten Audition stand Remee auf und schüttelte ihm die Hand mit den Worten „bevor er ein Superstar wird“. Später in den Live-Shows begeisterte er immer wieder die Jury und die Zuschauer mit Songs wie Kiss from a Rose, Somebody to Love oder Goodbye My Lover.

Am 28. März stand er im Finale gegen seine Kontrahentin Laura. Mit den Songs „The 1“

MCM Handtaschen Klassische

MCM Handtaschen Klassische

BUY NOW

€724.00
€61.44

, „For Once in my Life“ sowie „Somebody to Love“ überzeugte er die Zuschauer und gewann somit die Staffel von X-Factor.

Seine erste Single die in die Musikläden kam war sein Gewinnersong The 1, der von Null an die Spitze der dänischen Charts kam und sich 4 Wochen auf Platz 1 halten konnte. In der ersten Juniwoche kam sein erstes Album Show the World in die Charts und landete ebenso direkt an der Spitze. Es wurde mit über 60.000 verkauften Exemplaren mit Doppel-Platin ausgezeichnet. Aus diesem Album brachte Martin auch seine zweite Single auf den Markt. Show the World kam wie die erste Single und das Album sofort auf Platz eins und verblieb dort 4 Wochen.

Zwischen dem 31. Oktober und 6. Dezember 2008 absolvierte er seine zweite Tournee. Dabei war er in 11 Städten Dänemarks unterwegs.